Latte Art – trendige Kunst aus Espresso und Milchschaum -

Latte Art – trendige Kunst aus Espresso und Milchschaum

cafe americano
Café Americano und Café Crema – Unterschiede
2. November 2017
Kaffeedose
Kaffeedose oder Tüte?
14. November 2017

Latte Art – trendige Kunst aus Espresso und Milchschaum

Latte Art ist Kunst

Was ist überhaupt Latte Art?

Auch wenn du den Begriff Latte Art (Latte [ital.: Milch], Art [engl.: Kunst]), bisher vielleicht noch nie gehört, hast du bestimmt schon mal irgendwo gesehen was damit gemeint ist.

Unter Latte Art versteht man das Eingießen von Motiven und Bildern in Cappuccinos oder anderen Getränken auf Espressobasis mit Hilfe von Milchschaum.

Also wenn du diesen Trend noch nicht selbst in einem Café serviert bekommen hast, hast du bestimmt schon einmal online ein Foto oder Video dieser Kaffee-Kunstwerke gesehen. Mit Latte Art lässt sich beinahe jedes Motiv in den Cappuccino bringen, daher wollen die Baristas und Künstler ihr Können möglichst öffentlich zur Schau stellen. Herzen, Blätter, Hasen, Indianer – beinahe jedes Bild wurde bereits aus Schaum gegossen.

Dabei geht es bei Latte Art darum, durch das Aufgießen des Milchschaums das Motiv erst unter, dann auf die Crema des Espressos zu bringen – die Bilder werden also nicht gezeichnet, sonder gegossen. Bei fortgeschrittener Latte Art, werden jedoch auch Stifte, Schablonen und Saucen zum Einsatz gebracht, um eine noch größere Variation an Motiven hervorbringen zu können.

Dich interessiert diese Form der Kaffee-Kunst und du würdest es gerne selbst einmal ausprobieren? Dann lies dir die folgenden Tipps und Anweisungen durch, die dir dabei helfen selbst zum Latte-Artist zu werden:

Perfekter Milchschaum für Latte Art

Wenn du auch einmal Latte Art ausprobieren möchtest, spielt neben dem richtigen Zubehör, welches wir dir in unserer Anleitung weiter unten vorstellen werden, und dem Espresso, auch der richtige Milchschaum eine große und wichtige Rolle.

In diesem Kapitel zeigen wir, wie die perfekte geschäumte Milch für die Milchkunst aussieht und worauf du sonst noch achten solltest.

Welche Milch eignet sich für Kaffee-Kunstwerke?

Die Basis für einen perfekten Milchschaum ist, neben einer guten Schäumtechnik, die richtige Milch. Dabei gibt es ein paar Kleinigkeiten auf die du bei der Wahl der Milch achten solltest:

Ob eine Milchsorte gut schäumt oder nicht, hängt entgegen der allgemeinen Meinung nicht vom Fettgehalt, sondern vom Proteingehalt der Milch ab.

Daher solltest du eine möglichst proteinhaltige Milch wählen. Gleichzeitig ist auch fetthaltige Milch aus geschmacklichen Gründen zu empfehlen.  

Tatsächlich muss es sich aber nicht unbedingt um Kuhmilch handeln, so können durchaus auch Veganer und Intolerante Latte Art genießen. Bei diesem Vergleich wurden unterschiedliche Milchsorten einem Latte Art Test unterzogen, schau also dort vorbei wenn du mehr zu dem Thema erfahren möchtest.

Außerdem möchten wir dir noch einmal nahe legen genau darauf zu achten, dass die Milch nicht über 70 Grad heiß wird. Dann denaturiert die Milch und der Geschmack der Milch wird zerstört, das würde dann das gesamte Kaffeegetränk ruinieren, unabhängig davon wie gut dein Latte Art Kunstwerk geworden ist.

Wie sieht der perfekte Milchchaum für Latte Art aus?

Das wichtigste für ein gelungenes Bild auf deine Cappuccino ist der perfekte Milchschaum. Das ist eigentlich schon eine Kunst für sich, und manche würden sogar behaupten, dass es der schwierigste Teil an der ganzen Latte Art ist.

Es ist wichtig, dass der Schaum eine bestimmte Konsistenz hat, nämlich möglichst feinporig und cremig, aber nicht zu fest.

Nur so kannst du sicher gehen, dass das Eingießen des Motivs auch wirklich gut und richtig funktioniert. Der Schaum, der für die Latte Art verwendet wird, wird unter Kennern übrigens Mikroschaum genannt, da er so feinporig wie möglich sein sollte.

Baristas stellen den Milchschaum beinahe ausschließlich mit der Dampfdüse her, da man hier durch die Techniken des Rollen und Ziehens, die Milchschaumqualität und –konsistenz am besten beeinflussen kann.

Alternativ eignet sich, gerade für Anfänger, auch ein einfacherer Milchaufschäumer, vor allem handbetriebene Milchschaumgeräte werden durchaus mal von erfahreneren Kaffeetrinker und Latte Art Künstlern eingesetzt.

So kriegst auch du Latte Art hin

Hier möchten wir dir nun kurz erklären, wie das Aufgießen von Milchmotiven in den Espresso funktioniert.

  • Als Erstes solltest du den Espresso (mit einer guten Crema) zubereiten. Erst danach solltest du dich dem Milchschaum widmen, da dieser so schnell wie möglich eingeschenkt werden sollte, da sich sonst Schaum und Flüssigkeit trennen.
  • Danach bereitest du den Milchschaum auf deine favorisierte Weise zu. Sobald der Milchschaum fertig ist, sollte das Kännchen nochmals aufgeklopft werden um die groben Poren zu beseitigen. Auch durch Schwenken kannst du den Schaum homogener machen,
  • Jetzt beginnst du mit dem Aufgießen. Zunächst muss ein Teil des Milchschaums unter die Crema gebracht werden, bis du ungefähr die Hälfte des Tassenvolumens gefüllt hast. Dazu gießt du die Milch am Rand langsam und aus weiter Entfernung (dünner Strahl) eingießt.
  • Nach der Hälfte muss der Milchschaum auf die Crema gebracht werden, damit das Motiv sichtbar wird. Dabei ist es wichtig, dass sich der Schaum mit der Crema des Espressos verbindet, damit starke Kontraste entstehen. In diesem Schritt muss die Milch schneller und je nach Motiv in wellenden Bewegungen aus der Nähe eingegossen werden (dicker Strahl). Je nach dem welche Bewegungen und Entfernungen du bei diesem Schritt einsetzt, entstehen dann unterschiedliche Motive.

Welches Zubehör brauche ich?

Für gelungene Latte Art benötigst du nicht nur die richtigen Zutaten, sondern auch das passende Equipment. Neben der Espressomaschine und einem Milchschäumer, die wichtig für die Zubereitung der Ingredienzen sind, ist die Wahl der richtigen Tasse und Kanne entscheidend.

Die Tasse

Erst in einer passenden Tasse gelingt das Füllen des Milchschaums richtig und erst so kommt dein Motiv zur Geltung. Ideal sind große, runde Tassen, die von unten nach oben im Umfang wachsen und keine scharfen Kanten haben.

Die Kanne

Die Milchkanne ist das Werkzeug, sozusagen der Pinsel, des Latte Art Künstlers. Ohne gute Kanne wirst du auch den Milchschaum nicht gut in die Tasse bringen können.

Du solltest auf jeden Fall eine Kanne mit möglichster schmaler Tülle, sozusagen einem Schnabel, anwenden, da der Milchschaum so am präzisesten ausgegossen werden kann. Die Füllmenge dieses Gefäßes ist eigentlich egal, gerade für Anfänger wird jedoch ein kleineres Modell von ca. 0,3l empfohlen.

Latte Art Kurse deutschlandweit

Wenn du dich mehr mit dem Thema beschäftigen möchtest, aber dich nicht selbst ran traust, solltest du unbedingt nach einem Latte Art Kurs oder Barista Seminar in deiner Nähe Ausschau halten. Spätestens seit die Kaffeekunst in den sozialen Netzwerken viral wurde, finden sich solche Kurse überall in Deutschland verteilt. Dort werden dir die Basics und weitere Tipps und Tricks zum Thema von Profis näher gebracht.

Aber beachte:  Viel Übung bringt dir mehr als jeder Latte Art Kurs! Latte Art ist eine Sache langer Übung, so lernst du bei diesen Seminaren die Grundkenntnisse, dein Latte Art Talent wirst du jedoch nach einmal ausprobieren noch nicht perfektionieren.

Barista Championships

Schon seit 2000 gibt es internationale Barista Weltmeisterschaften in der Zubereitung von Espressos, Cappuccinos, Eigenkreationen, aber auch in der Latte Art. Hier wird aber nicht nur auf ein innovatives, kreatives Bildchen auf dem Kaffee gesetzt – der Jury ist vor allem der Geschmack der Kaffeespezialität wichtig.

Latte Art – trendige Kunst aus Espresso und Milchschaum
5 (100%) 2 vote[s]

Es können keine Kommentare abgegeben werden.