ᐅ Die Herkunft von Kaffee - Woher kommt das weltweit beliebte Getränk?

Herkunft des Kaffees

Woher kommt unser Kaffee?

Die am längsten bekannte wild wachsende Art ist der Arabica-Kaffee. Sein natürliches Verbreitungsgebiet liegt im südwestlichen Hochland Äthiopiens.

 
Früher war der Kaffeeanbau auf Länder wie Äthiopien und Jemen beschränkt. Heutzutage wird Kaffee vielen tropischen und subtropischen Regionen angebaut. Der so genannte Kaffeegürtel liegt zwischen dem 23. nördlichen und den 25. südlichen Breitengrad um die ganze Welt. In diesem Bereich gibt es sehr viel erregen und extrem fruchtbare Erde die Durchschnittstemperaturen liegen immer zwischen 18 und 24 °C. Weitere Kaffeeländer sind: Vietnam, Kolumbien, Indonesien, Brasilien, Mexiko und Indien.

Die Reise des Kaffees

Von der Pflanze bis in die Kasse durchläuft ein Kaffee viele Stationen. Für Anbau und Ernte sind die Kaffeebauern zuständig. Im Zusammenspiel mit anderen Experten sind sie auch an Aufbereitung und Auswahl von Kaffeebohnen beteiligt. Exporteure und Importeure sorgen für Transport und Vertrieb der Ware. Der Kaffeepreis weiter zu den Röstereien und endet schließlich in der Tasse der Kaffeegenießer.

Anbau und Ernte

Die Reise des Kaffees beginnt beim Anbau. Kaffeebauern wählen aus einer großen Zahl an Sorten - entstanden teils aus natürlichen Mutationen, teils Züchtungen - die passende Variante aus. Sie müssen dabei unter anderem den Einfluss von geographischen und klimatischen Besonderheiten beachten. Die Bandbreite Anpflanzungen reicht von großen Plantagen für den Massenmarkt bis hin zu kleinen Parzellen mit Spezialitätenkaffees.

Die Ernte hat großen Einfluss auf die Qualität eines Kaffees: Da eine Pflanze auch gleichzeitig Blüten, unreife und reife Früchte trägt, sind erfahrene Pflücker mit geschultem Blick und sicherem Händchen für reife Kirschen gefragt. Werden Früchte hingegen per Hand oder gar maschinell alle auf einmal abgestreift und später nicht aufwändig sortiert, kann dies die Qualität des Kaffees senden.

Nach Ansicht vieler Kenner ist die Kaffee-Qualität bei der Ernte am höchsten. Bei jedem weiteren Bearbeitungsschritt GS um den Erhalt der Qualität, nicht mehr um eine Verbesserung.

Herkunft des Kaffees
5 (100%) 8 votes