ᐅ Herbstlicher Coffee-Smoothie für mehr Energie

Herbstlicher Coffee-Smoothie

Koffein im Körper
Die Wirkung von Koffein auf Ihren Körper
14. November 2017
Koffein im Kaffee
Hemmen Kaffee und Koffein die Eisenaufnahme?
20. November 2017
Coffee Smoothie mit Energie

Dieser köstliche Smoothie passt perfekt zum Herbst. Er ist recht mild aber wohltuend. Kürbis, Kaffee und auch Datteln harmonieren wunderbar zusammen und sind dazu auch noch äußerst gesund. Vor allem für den frühen Morgen ist dieses Getränk ideal, da er einen Wachmacher-Effekt dazu noch beinhaltet.

Geht man auf die gesundheitlichen Aspekte ein, so ist hier die Liste lang. Zum einen stärkt dieser Smoothie das Immunsystem und baut auch die Abwehrkräfte auf. Zum anderen hebt er die Laune, wirkt entzündungshemmend und antibakteriell. Dazu kommt noch, dass er ein hervorragender Energielieferant ist, die Muskulatur stärkt und die Verdauung reguliert. Somit gehören Blähungen, Verstopfungen, Völlegefühl und auch Durchfall der Vergangenheit an.

So kann man den Coffee Smoothie noch verfeinern

Möchte man den Smoothie noch ein wenig verfeinern, so gibt es hier unzählige Möglichkeiten. Je nachdem wie süß man ihn haben möchte, kann man auch noch 100ml Mandelmilch dazugeben. Aber auch statt Agavendicksaft, wäre Honig eine wunderbare Idee. Des Weiteren kann man auch noch etwas Honigmelone und eine Handvoll frische Minze hinzufügen. Hier sind keine Grenzen gesetzt und man kann seiner Kreativität freien Lauf lassen.

Hat man gerne etwas zum Kauen in seinem Smoothie, so muss man ihn nicht zwingend fein pürieren. Zusätzlich kann man auch einige Fruchtstücke im Nachhinein hineingeben. Auch die köstliche Baby-Ananas ist eine weitere Alternative, die gut zu diesem Smoothie passt. Ist man kein Fan von Zimt oder ähnlichen Gewürzen, so kann die ohne Weiteres einfach weglassen.

Köstliche Zutaten für die ganzen Familie

Dieser raffinierte Herbst-Smoothie, mit köstlichen Zutaten, ist für die gesamte Familie eine wahre Freude. Hat man ihn einmal probiert, so ist man von ihm sofort begeistert. Im Sommer kann man statt Kürbis auch eine Papaya verwenden. Dies gibt dem ganzen einen exotischen Charme und ist dazu auch noch ein grandioser Eyecatcher. Für die Kleinen ist dieser Smoothie ebenfalls was ganz besonderes und fit werden sie noch dazu.

Damit man auch das Maximum an Gesundheit erreichen kann, so wären auch hier Superfoods genau richtig. Von Chia Samen und getrockneten Cranberries bis hin zu Avocados, Physalis-Früchte und ein wenig Matcha. Probieren sollte man alles und am Ende hat man seinen ultimativen Herbst-Smoothie gefunden und lieben gelernt.

Das besondere an diesem Smoothie ist, dass man ihn sehr schnell und unkompliziert zubereiten kann. In nur wenigen Minuten hat man eine komplette Portion Vitalität erschaffen. Hier profitiert Körper, Geist und Seele – und das auf schonende und leckere Art und Weise. Wer es allerdings nicht all zu süß haben möchte der kann Agavendicksaft und die Datteln komplett weglassen. Ein leckeres Getränk, mit vielen Facetten. Hier macht das Trinken gleich doppelt so viel Spaß.

Rezept des Herbstlicher Coffee-Smoothie

Zutaten für 3-5 Gläser:

  • einen halben Butternut-Kürbis
  • eine halbe Tasse frisch gekochter Kaffee
  • 3 Datteln
  • 1TL Zimt
  • 4 Bananen
  • 350ml kaltes Wasser
  • 1 Tasse Crushed Ice (kann auch weggelassen werden)
  • Agavendicksaft

Zubereitung:

  • Zuerst den Kaffee frisch aufkochen und komplett abkühlen lassen.
  • Währenddessen den Butternut-Kürbis schälen, sauber entkernen, gründlich putzen und in grobe Würfel schneiden.
  • Die Datteln ebenfalls entkernen, putzen und grob hacken.
  • Nun die Bananen schälen und in Stücke schneiden.
  • Alle Zutaten, inklusive Wasser und Crushed Ice, in einen Smoothie Mixer geben und fein pürieren.
  • Mit etwas Agavendicksaft und Kaffee abschmecken, in die Gläser füllen und sofort servieren

 

 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.